Posts by Teja

    Nö.


    Eigentlich wurde der Tempel in einer recht guten Gegend errichtet, weil man den halt gern neben hübschen Behausungen stehen hat.
    In anderen Städten stehen die Tempel dort auch immer gut, und es hat sich noch niemand über störende Geräusche/Aktivitäten/Tiere etc beschwert.
    Und im Tempel selbst leben auch nur die Priester ;)

    Segretarn unterstützt weder Unhygiene noch Kannibalismus. Im Tempel wird auch kein Schweinkram praktiziert und Glockengeläut ist auch nicht.


    Zusammengefasst: Ihr müsst leider noch weiterraten!

    Wenn Nayu heiraten, dann für das ganze Leben. Es kommt für sie nur ein einziger Partner in Frage und wenn der stirbt nimmt die/der Witwe/r einen neuen Namen an, um anzuzeigen, dass er/sie seinen Lebenspartner verloren hat.

    Die Nayu sind in strengen Familienclans organisiert und damit jeder gleich weiß, wer der Chef ist, wird der Name des Oberhauptes nach dessen Tod direkt an den Nachfolger weitergegeben.

    Es ist allgemein bekannt, dass Katzen neun Leben besitzen, so auch die Nayu. Wenn jetzt ein Nayu dem Tod so nahe kommt, dass er eines seiner Leben verliert, ändert er seinen Namen. Denn gewissermaßen wurde er ja neugeboren, und da so etwas ein bedeutendes Ereignis ist, will man das natürlich allen zeigen.

    Unten ist die Unterwelt, ist doch ganz klar. Irgendwo müssen die ganzen Seelen ja hin ^^. Außerdem erklärt das dann auch, warum Zugänge in die Unterwelt so oft in irgendwelchen Tiefen Höhlen versteckt sind.

    hm... ein Lorenzattraktor, oder besser gesagt ein Seltsamer Attraktor allgemein müsste doch in einem Feld stattfinden, anstatt ein Zentralgestirn zu haben. Ich fürchte damit ist ein halbwegs glaubwürdiges Planetensystem schon tot und begraben. Ob sich einzelne Objekte auf solchen Bahnen überhaupt halten lassen?


    Ich bin bei Planeten dann doch eher für was traditionelleres, auch weil du deinen eventuellen Lesern dann nicht erst lang erklären musst, wie es aussehen soll ^^

    Erstmal nicht schlecht, würde da definitiv auch weiterlesen, wenn du uns den restlichen Text zeigen möchtest :)
    Ist mit der Beschreibung auch recht gut gelungen, obwohl es von mir aus auch ein wenig mehr sein darf, ich lese auch gern Beschreibungen ;)

    Die meisten Völker auf Eya verwenden Pferde als Reittiere, dass ist da einfach naheliegend. Es gibt/gab auch mal eines, dass so eine Art Flugechse verwendet hat... allerdings weiß ich derzeit nicht, ob ich die nicht komplett streiche. Auf den Kamelen, die da herumlaufen kann man wohl auch reiten


    Es gibt Elefanten, allerdings nicht auf dem Hauptkontinent. Ob die geritten werden, weiß ich noch nicht so genau.

    So einigermaßen passt das wohl. Man bruacht allerdings nicht unbedingt einen Mond oder Planeten um zu Schleudern, ein Asteroid reicht oft auch schon. Welche größenordnung dass dann genau sein müsste, weiß ich zwar auch nicht, aber damit hast du etwas mehr Auswahl^^

    Das mit dem Sonnensegel ist ja schon in recht vielen SciFi- Werken vorgekommen, daher denkt man wohl erstmal daran.


    Das du dadruch tatsächlich nur Impuls in eine Richtung bekommst stimmt leider, damit ist reines Segeln wohl nur von der Sonne weg möglich.


    Eventuell könntest du den Effekt auch nur zum Beschleunigen verwenden und dann durch Gravitationsschleudern deine Richtung ändern? Hängt halt davon ab, wie deine Planeten grad zueinander stehen. Mit Asteroiden müsste das ja eigentlich auch funktionieren.


    Gravitaionsschleudern wird auch heutzutage benutzt, um Sonden auf ihre Bahnen zu schicken... Darum muss man da ja auch so genau die geeignete Startzeit berechnen.

    Magnetisch laden musst du da nix, weil die Teilchen, die von Magnetfeldern beeinflusst werden ohnehin schon geladen sind. (Denke ich)


    Wichtig ist daran, dass jede Impulsänderung (Die Richtungsänderung der Teilchen) eine gleichwertige entgegengesetzte Impulsänderung zur Folge hat (dein Schiff ändert auch die Richtung). Dabei ist der Impuls natürlich als Vektor zu betrachten (Betrag und Richtung).


    Wenn du allerdings Segeln möchtest... Wo ist das Problem? Schiffe, die mit dem Wind fahren, können ja auch kreuzen und so quasi entgegen der Windrichtung fahren. Oder in jede beliebige Richtung, wenn Schiff und Mannschaft gut genug sind *g*

    Quote

    das diese bei Kontakt mit Materie auf diese auftreffen wenn nicht sogar eindringen und sich nicht ohne weiteres umleiten lassen.


    ähm... doch. Aurora Borealis entsteht nämlich auch durch die Wechselwirkung Zwischen Sonnenwind und Erdmagnetfeld. Wenn du auf deinem Schiff also entsprechende Magneten hättest, könntest du da schon was machen.

    in dem Wikipedia-Artikel über [EMAIL=http://de.wikipedia.org/wiki/Alpha_centauri]Alpha Centauri[/EMAIL] wird auch kurz beschrieben, wie es auf einem hypothetischen Planeten dort aussehen könnte. Könnt euch das ja mal durchlesen *g*
    Die erklären da auch zB, welche Helligkeit die jeweilige Zweitsonne grade hat und wie das von dem Planeten aus aussehen würde.

    Die Acht... Definitiv nein.


    Aber eine nahe und eine ferne Sonne kann ich mir schon vorstellen. Dem Jupiter fehlen auch nur so zehn Prozent Masse für die Mindestmasse eines Sterns... Und unsere Sonne ist ja recht klein... Da geht vielleicht was, wenn man sich da die Massen genauer ansieht. An sowas hab ich ehrlich gesagt auch schon gedacht, weil ich zwei Sonnen einfach cool finde ^^


    Das wär dann ähnlich wie am Ende von 2010. (War doch der Folgefilm von 2001?) Ich brauch ein Teleskop, das ist ja bald fällig *g*

    Würde sagen, das hängt auch davon ab, was du darzustellen versuchst.


    Die alternative zu den bereits genannten ist 7th Sea: Man braucht Geld für größere Anschaffungen, wie zB Schiffespassage, Pferde, Schiff, die Ausstattung um auf dem Ball wie ein großes Tier zu wirken etc. Aber du hast immer genug Kleingeld für den Kneipenbesuch.
    Auf die Weise können sich die Spieler den alltäglichen Kram leisten, aber Ausgaben sind trotzdem eine Sache, die sie bedenken müssen.


    Das ewig Haushalten bei Systemen, wo man jede Kupfermünze notieren soll, geht mir ehrlich gesagt sowohl als Spieler als auch als Meister eher auf die Nerven. Das ständige Nachkorrigieren auf dem charakterbogen, wenn man in der Taverne war... die Stelle dafür ist irgendwann so verschmiert, dass mans eh nicht mehr lesen kann.


    Auf der anderen Seite Vampire... Wo der "Reichum" dann angegeben wird mit "kann sich eine Wohnung und ein Mottorad auf Dauer leisten". Das ist halt eine Angabe für einen gewissen Lebensstil. Allerdings ist es tatsächlich so, dass meine Vampire-Spieler eher selten über Geld diskutiert haben. Es war einfach nicht wichtig, bei den Abenteuern, die ich ihnen gestellt hab. Einer hat sich mal eine größere Immobilie durch Betrug unter den NAgel gerissen. Aber größere Anschaffungen gabs irgendwie nie. Es gab in den Vampire-Runden, die ich kenne, eigentlich auch nie Situationen, wo Schätze aufgeteilt wurden. Der Fokus war einfach ein anderer.