Handbuch für euer Welt

Liebe Bastler, die Weltenbastler-Olympiade hat begonnen, das WBO-Tool ist vorbereitet. Bitte meldet euch schnell an. Viel Spaß dabei!
  • (ich weiß nicht genau wo es hingehört, ich versuch's mal hier)


    Handbuch Deutschland ist eine Seite mit das, was Einsiedler von Deutschland wissen sollen.
    IMHO sind das auch die interessante Themen, die man wissen muß, wann man in eine fremde Welt hinein geht. Vielleicht sind die Themen einen Anregung für Erweiterungen der eigene Weltenbeschreibungen...


    Aber was ich eigentlich wissen wollte: habt ihr solche praktische alltagsthemen beschrieben die für Einsiedler oder Touristen in deiner Welt irgendwie merkwürdig, komisch oder unverständlich sein?

  • Die Seite finde ich gut.
    Ich würde auch gern so etwas für meine Welt entwerfen, bzw. bin schon dabei. Es soll auch eine Art Handbuch sein, um Leuten die noch nie das Wort WELTENBASTELN gehört haben eine Idee zu vermitteln, wie sich so eine Welt entwickeln kann, was sie alles beinhalten kann, wo die Probleme im Weltenbasteln liegen - eher so was.


    Um ehrlich zu sein ist es eher für mich selbst, also würde als "Handbuch" vielleicht sogar in Druck gehen, dann allerdings nur in einer Auflage von 1 Exemplar.
    Wozu? Aus Spaß dran.
    Anstoß gab mir mein Freund (unbewusst), dem ich manchmal gerne Sachen erkläre, die mit meiner Welt zu tun haben. Und später kann ich darin Blättern und mich darüber totlachen, wie weit meine Welt in diesem oder jenem Jahr erst war.


    Hat einer von euch so was schon mal gemacht?

  • so was in der Art hatte Teria mal geplant. Quasi ein Weltenbastler-Leitfaden-Buch.


    Da wird nur leider wohl momentan nix draus :(

  • Quote

    Es soll auch eine Art Handbuch sein, um Leuten die noch nie das Wort WELTENBASTELN gehört haben eine Idee zu vermitteln, wie sich so eine Welt entwickeln kann, was sie alles beinhalten kann, wo die Probleme im Weltenbasteln liegen - eher so was.(...)
    Hat einer von euch so was schon mal gemacht?


    Ich hab sowas mal angefangen, aber IMHO gibt es nicht genügend Menschen die kritisch über die eigene Welt denken können (warum hast du Elfen? Warum nicht?) um wirklich was zu bringen, nur ein "ich mag das so und gut ist".

  • Jack, du weißt ich würde mich nie über dein Deutsch lustig machen, aber der Verschreiber war einfach zu goldig :aww: : Ein Einsiedler ist jemand der irgendwo alleine im Wald zurückgezogen wohnt (Hermit), was du meinst ist ein Einwanderer. :)


    Ich könnte mir eventuell vorstellen ein solches Buch für ein einzelnes Land oder so herzustellen, allerdings niemals für die ganze Welt dafür ist sie zu groß und hat noch zu viele weiße Flecken.


    Wenn Teria irgendwann mal wieder richtig online kommt, vielleicht wird das dann ja sogar was mit dem WB-Leitfaden. Ich fände es jedenfalls schön, Gerblinger, wenn du deine Ideen diesbezüglich mit uns teilst. Vielleicht magst du ja auch ein paar Gastautoren verpflichten oder so. :)

  • Quote

    Jack, du weißt ich würde mich nie über dein Deutsch lustig machen, aber der Verschreiber war einfach zu goldig :aww: : Ein Einsiedler ist jemand der irgendwo alleine im Wald zurückgezogen wohnt (Hermit), was du meinst ist ein Einwanderer. :)


    :dozier: Ja, wo die seite mein browser friert, kann ich auch nicht so weit lesen um das noch mit zu bekommen :lol:

  • Quote

    Ein Einsiedler ist jemand der irgendwo alleine im Wald zurückgezogen wohnt (Hermit)


    Und um es wirklich auf fremdwort-deutsch zu sagen: Eremit :) Hermit ist der englische Ausdruck

  • Ich muss keks zustimmen... Die bräuche und Leute sind in meiner welt einfach zu unterschiedlich...
    Für den nexus ginge das, allerdings, da würden dann so sachen drinstehen wie:
    "Passen sie auf, an welche Ärzte sie sich bei cybertransplantationen wenden, es gibt nicht wenige, die sie wärend der operation von teuren schmerzmitteln abhängig machen wollen, die sie exklusiv an sie verkaufen wollen um ihren späteren bedarf zu decken - die krankenversicherung verfällt in diesem fall"
    "Passen sie auf, in welche Zonen des Molochs sie begeben, bei Betreten der Zonen mb-43 ah-23 und ik-22 verfällt jeglicher Versicherungsschutz"
    " Um für den fall von schaden der durch durch raum/zeitschwankungen in ihre wohnung gelangte Outsider angerichtet werden könnte auf nummer sicher zu gehen empfehlen wir ihnen ebenfalls eine versicherung einzugehen, denken sie daran, nicth alle outsider sind abenteuerlustige raum-zeitreisende, manche haben mehr augen als glieder... *angehängt sind mehrere bilder aus doom 3* "


    *g*


    okay, das hörte sich jetzt eher an wie ein versicherungsverkäufer nach abschluss des vertrags, aber hey, der nexus ist gefährlich! Und gut versichert ist halb gewonnen! ;)

  • @ keks: O ja, vielleicht könnte man ein solches Handbuch auch mit allen WBs entwickeln - na ja - vielleicht sollten wir aber warten, bis das Projekt Weltenzoo fertig ist, damit wir nicht kopfüber in Projekten schwimmen ( :freak: oder so )


    ich dachte da an eine Einleitung über das Weltenbasteln, und das vielleicht jeder erklärt, was weltenbasteln für ihn darstellt, wie man dazu kam (vielleicht jeder eine Seite) also weniger ein Buch wo die Welten vorgestellt werden (das gab es ja schon, wenn ich richtig informiert bin, außerdem kennen wir die Welten ja aus dem Webring) sondern eher ein Howto für Weltenbastler.
    Man könnte da ganz interessante Sachen besprechen, z.B. Namenswahl für die Welten, Antrieb zum Basteln, wie lange so eine Welt einem im Kopf herumspukt, wann sie vielleicht im Kopf "stirbt" und einer anderen Platz macht, ein Bericht darüber, wie die Welt vor X Jahren war, was sich geändert hat.
    Ich denke das "Handbuch" für die eigene Welt macht jeder lieber allein, und für sich (wer denn will), während das andere ein Gemeinschaftsprojekt werden könnte.


    FRAGE: Gibt es eigentlich noch Exemplare vom WB-Buch? So eins würde ich auch gern haben (ich war da nämlich noch nicht hier).

  • Die Idee des Gemeinschaftsprojekts „WB-Howto-Handbuch“ habe ich jetzt nicht weiter durchgegrübelt, das war ja auch nur so ein Gedanke. Ich wollte aber mal die ursprüngliche Frage von Jack aufgreifen, und euch mal zeigen, wie ich mir das bei meinem Handbuch so gedacht habe.
    Den Aufbau des individuellen Handbuchs habe ich folgendermaßen unterteilt:



    - Einleitung: Was zu Teufel ist Vorya? (eine out-world Erklärung)


    - Das fiktive Universum


    - Ein Planet stellt sich vor: Die Geographie

    - ... seine Bewohner (die Völker)


    - ... seine Sprachen


    - ... seine Mythologie


    - ... und was tatsächlich geschah (also die Geschichte)


    - Flora und Fauna Voryas



    das ist eine erste Überlegung, und über dieses Stadium ist das Projekt auch noch nicht hinausgekommen. Ich habe noch keine Ahnung, wie ich alle Facetten des Weltenbastelns mit einbringen soll, alleine die Rubrik Flora und Fauna würde über 30 Seiten Beschreibungen & Bilder enthalten (Kiki hat bei mir einem Pflanzen-mal-Wahn ausgelöst ;D )


    Und tatsächlich habe ich erst den „Was zum Teufel ist Vorya?“-Text völlig Handbuch-reif fertig. Das hat auch am meisten Spaß gemacht - zu beschreiben, wie ich zum Weltenbasteln kam, was so eine fiktive Welt überhaupt ist, was man damit machen kann, warum man überhaupt Zeit damit verbringt.


    Ich kann mir vorstellen, dass ich diesen Aufbau noch mal völlig über Bord schmeiße, und ich wette ich werde das Ding auch nicht von 2009 hinkriegen, deshalb habe ich es ganz optimistisch Projekt 2009 genannt.
    Außerdem verändern sich die Dinge beim basteln ja ohnehin ständig, ein problematischer Faktor für ein Handbuch. Aber dann kann ich ja sagen „Das ist der Stand 2004“ oder so. Und vielleicht gibt es dann ein Handbuch Nr. 2... *träum*


    Im Grunde kann es letzten Endes so aussehen wie eine zu Papier gebrachte Homepage. Irgendwie würde mich der Anblick eines Heftchens vor mir mehr erfreuen, als eine Website, weil ich das Heftchen anfassen und mit mir herumschleppen kann.


    Ich hoffe ihr habt in dem ganzen Kuddelmuddel die Ideen verstanden (ich schreib so durcheinander)
    - Idee 1: Deine Website als gebundenes Buch
    - Idee 2: Die Weltenbastler entwickeln ein How-to fürs Weltenbasteln (als Nachschlagewerk oder so) also nicht unbedingt nach dem Motto „erstmal brauchst du dies und das“ sondern mehr „Bei mir kam das so und so“ - im Grunde nicht wirklich ein How-to, sondern doch eher ein „wie ich Welten bastle“ -hm?


  • Pauschal für die Welt finde ich das nicht so toll. Flora und Fauna sind von Ort zu Ort verschieden, die anderen Sachen auch... Würde schon schwierig...

  • Jerron

    Quote

    Gerbi, lern mal lieber fürs Abi


    Ächz... männo, ich muss mich ja auch mal zwischendurch ablenken *rumfluch* mir platzt ja noch der Kopf vor lauter Preußen :zeter: :'(



    Doro: ja,natürlich sind Flora und Fauna überall verschieden, aber unter dieser Rubrik kann ich dann die interessantesten Sachen vorstellen (oder so)
    :'(

  • *sichauchmaleinmischt* ;)


    was dieses Buch über die eigene Welt betrifft: ja das hatte ich mit meinem neuen Projekt eigentlich schon irgendwie ins Auge gefaßt, weil ich jetzt schon ungefähr absehen kann wie ich mir meine Hände wund tippen werde *lol*
    (ergo kann ich deine Zeitplanung schon verstehen Gerblinger, aber Abi geht wirklich zum größten Teil vor ... auch wenn Ablenkung ab und zu sicherlich auch mal sein muss)
    aber um zurück zum Thema zu kommen: bei gelingen hätte ich es eventuell denjenigen Leute zur Verfügung gestellt, die in meiner Welt (RPG) ernsthaft spielen wollen, damit sie sich a) die Augen am Bildschirm ned wund lesen b) sich auch mal in der U-Bahn einlesen können
    ich kenn mich schließlich selber und weiß, dass ich am PC eigentlich kaum dazu komme andere Welten zu entdecken, weil ständig was anderes meine Aufmerksamkeit auf sich zieht


    und was die Idee mit dem "warum-ich-weltenbastel" betrifft :) die find ich auch ned schlecht! zumal ich noch ganz genau weiß wie das seinerzeit kam *inErinnerungschwelg* ;)

  • Hallo zusammen :)


    Quote

    (...)
    Aber was ich eigentlich wissen wollte: habt ihr solche praktische alltagsthemen beschrieben die für Einsiedler oder Touristen in deiner Welt irgendwie merkwürdig, komisch oder unverständlich sein?


    Ja. Eigentlich ist die ganze Webdarstellung Aertheis nichts anderes.


    cya :)
    Martin "vi"

    "There are two major products that came out of Berkeley: LSD and UNIX. We don't believe this to be a coincidence. "
    Jeremy S. Anderson

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!