Originelle Geonymen

  • In Rendsburg (Oh! Ich hab' 'ne Burg gefunden! Die gibt's ja so selten in diesem Thread! XD) in Schleswig-Holstein gibt es die Stadtteile Altstadt, Neuwerk und Kronwerk.
    In der Altstadt gibt es Straßen wie den Mühlengraben und den Stegengraben. (Waren früher tatsächlich mal Gräben)
    Und in Neuwerk: Königsstraße, Königinnenstraße, Kronprinzenstraße, Prinzenstraße, Baronenstraße, Herrenstraße, Ritterstraße, Lilienstraße, Rosenstraße, Tulipanstraße (=Tulpe)....

  • Mir fällt grad Mausbach (Stadtteil von Stolberg) ein, wo ich mal gewohnt habe. oder Brand (Stadtteil von Aachen), nur ein paar Kilometer weg.

  • Kleine Ergänzung zu lustigen Namen in Vorarlberg:
    Nenzinger Himmel, Laternsund nicht zu verachten der Berg "Misthaufen".
    In meiner Heimatstadt und in Dornbirn gibts dann noch die Parzelle Schwefel.


    Im Osten Österreichs fällt mir noch ein Faak am See (der See heist Faaker See) und natürlich in der Steiermark: Groß-Klein und dahinter liegt.... dataaa dataaa Klein-Klein =)


    Soweit so gut, wünsche noch einen frohen Faschingsanfang


    BC

  • Hallihallo, ich bin neu hier und möchte auch was beisteuern, ich hoff ich wiederhol dabei nix:


    Stadtteile:
    Altstadt
    Storchennest
    Roter Hügel
    Grüner Hügel


    Berge:
    Ochsenkopf (jemand hat ja schon den Katzenkopf genannt)
    Schneeberg (warum nur?)
    Zugspitze (ist wohl windig)


    Städte:
    Meld
    Wuxi (liegt in China und heißt wörtlich "kein Zinn"
    Beijing (nördl Hauptstadt)
    Nanjing (südl Hauptstadt)


    Die Chinesen sind auch nicht sehr phantasievoll!

  • Ich bin letztens mal wieder durch Oberpfannenstiel gefahren und könnte mich jetzt noch darüber amüsieren. Natürlich gibt es auch Unterpfannenstiel. ;D

  • Habe gerade eine Adresse gesehen und gestutzt: 8452 Großklein


    Niedlich.


    Achja: Kleinklein gibt's auch.


    Veria

    Man kann gar nicht so rundum stromlinienförmig sein, dass es nicht irgendeine Pappnase gibt, die irgendetwas auszusetzen hat.
    - Armin Maiwald

  • Gerade auf dem Stuttgarter Stadtplan entdeckt:


    Da gibt es einen Weg namens "Kahlhieb", und direkt daneben "Beim Schnatzgraben". War Stuttgart früher etwa mal eine Quidditch-Hochburg? ;D

  • Ich kenne ein paar "relativ" nette/interessante Namen:
    "Leer" (habe ich auf einem Autobahnschild gesehen)
    "Haar" (ebenfalls)
    "Haare" (falls sie in mehrfacher Ausführung auftreten...)


    Bei uns in der Gegend auch:
    "Oberholzklau"
    "Wasserfall"
    "Bruch"
    "Röhre"
    "Mollseifen"
    "Helden"
    "Jäckelchen"


    Und noch einige mehr, die mir nicht auf Anhieb einfallen.


    Ein Straßenname wäre zum Beispiel auch:
    "Hinter dem Esel"

  • nun, dann ist die Anzahl Namen ziemlich begrenzt ;)


    Was ich grade noch gefunden habe und irgendwie amüsant fand: Bei uns gibt es ein Dorf das "Holtischefeld" heißt. Vielleicht findet sich auch noch Bringstühlewiese oder so... passt prima zu dem Ort "Saal". Und eine "Grafschaft" muss nicht unbedingt groß sein, wie unsere Nachbarschaft zeigt.


    Und ein wenig was Fantasy-Artiges: "Elben", "Oberelben" und "Erdlingen".



    Wenn ich mir dann überlege, wie viel Aufwand man manchmal betreibt, um einen geeigneten Namen zu finden... die Realität macht es sich definitiv um einiges einfacher *lach*

  • In meiner Gegend gibt es ein Ursulapoppenricht (was da wohl passiert ist...) und ein Thomasgschieß


    Für Nichtbayern: Gschieß heisst auch Schei...


    Da hab ich aber tatsächlich den Ursprung rausgefunden. das Gschieß kommt von Schießen, also der Ort, an dem ein Thomas seinen Schießstand hatte oder sein Jagdrevier

    Selbst wenn man sagt dass man außerhalb von Schubladen denkt, bestimmen immer noch die Schubladen das Denken. Erst wenn man sich bewusst ist dass die Schublade selbst nicht existiert kann man wirklich Neues erfinden


    INDEX DER THREADS ZU LHANND

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!