WELTENwerker Konvent 2020

Liebe Bastler, die Weltenbastler-Olympiade hat begonnen, das WBO-Tool ist vorbereitet. Bitte meldet euch schnell an. Viel Spaß dabei!
  • So, angesichts dessen hab ich mir jetzt ein Ticket für Samstagmittag nach Gießen gebucht. Ich kann weder versprechen, dass ich kommen werde, noch dass ich hilfreich sein werde, aber ich werds versuchen.

  • Huhu aus Gießen :wink:
    Hier sind schon ganz viele episch aussehende Stände in der Entstehung. Wir sind gegenüber vom mobilen Schalter des Amts für Aetherangelegenheiten. Blõderweise haben wir nix, um die hässlichen nackten Tische abzudecken. Ich hatte noch bergeweise Stoffe in meinen LARP-Kisten, aber keine mitgenommen, weil ich dachte, das ging nicht (Feuerschutz)? %-)
    Naja, erstmal aufbauen. Das Backdrop kann nicht nahtlos aufgehängt werden, weil eine Lampe im Weg ist. Aber ich versuche mein Bestes ...

  • Hier ein paar Bilder, wie ich unseren Standplatz vorgefunden habe, vom Aufhängen des Backdrops (wie gesagt, da ist diese blöde Lampe im Weg) und wie es aktuell aussieht. Um 22 Uhr wurden wir von der Orga rausgeworfen, weil sie um 7 Uhr wieder vor Ort sein muss. Der Plan ist, die weiteren Grafiken noch so wolkenartig um das Backdrop herum aufzuhängen ... aber irgendwie sieht das angesichts der Stände um uns herum, die coole Aufbauten haben, etwas zweidimensional und dürftig aus ... :-/ (Siehe das vierte Bild, das ist besagtes Aether-Amt. Am Ende des Flurs ist noch ein krasser Cyberpunk-LARP-Stand mit 3-seitiger Begrenzung, gritty Wänden und natürlich reichlich Neonbeleuchtung.) Jegliche Verbesserungsvorschläge werden dankend angenommen. Ich wünschte echt, ich hätte die Stoffkisten mitgenommen, dann könnten wir wenigstens diese hässlichen Tische etwas verstecken. Und manche Stände (z. B. von Illustrator*innen) haben einfach nur ein paar mit Stoff überzogene Kisten, auf denen dann die Bilder / Bücher ausgestellt werden, allein so etwas kann schon sehr effektiv sein.


    Beim nächsten Mal sollten wir definitiv frühzeitig ein Konzept für den Stand entwickeln und irgendetwas haben, um die Neugier der Besucher*innen zu wecken - am Anfang gab es in diesem Thread ja auch coole Ideen wie ein Glücksrad mit Speedbastelbegriffen oder Bastelideen, aber so etwas muss natürlich gebaut und hierhertransportiert werden ...

  • Ich bin mir aber sicher, der krasse Cyber-LARP-Stand verdient auch sein Geld damit, oder?
    Auf jeden Fall finde ich es großartig, dass du das alles alleine aufgebaut hast und die Stange hältst!


    Und du hast definitiv recht, dass wir nächstes Mal früher schon ein schönes Konzept aufbauen müssen (vielleicht aufbauend auf dem jetzigen Stand), aber ich finde toll, dass wir das jetzt trotzdem schon vertreten sind!

  • Ehana, Du und Jerron seid die Helden des Monats! :D
    Was wäre der Stand ohne euch und ohne das plakative Backdrop?



    Bezüglich weiterer Ausgestaltung mit dem vorhandenen Material: Ich hab jetzt nicht die Anzahl der Bilder auf dem Schirm, die da noch an der Wand Platz finden könnten.
    Wenn es nicht sooo viele sind, wäre eine Alternative, ihnen mehr Abstand zueinander zu geben, wie in einer Galerie eben, mit Weißraum um jedes Werk, was es einfacher macht, sich auf je eines zu konzentrieren.


    Zum Beispiel unten bündig mit dem backdrop links und rechts daneben anordnen. Vielleicht die Tische kreativ anders hinstellen, zum Beispiel an den Längsseiten zusammen und das große Wappen-Banner in die Mitte der Tische?
    Das kleinere (rot-schwarze) Banner noch mit an die Wand oder dann vorne nach "außen" zeigend herunterhängen lassen?

  • Na, ich finde aber schon, dass sich unser Stand durchaus sehen lassen kann. Minimalismus ist kein Verbrechen. (Ich persönlich finde Minimalismus ästhetisch eh ansprechender als mit Stoffen behängt, aber das bin halt ich.)
    Ich kann Gomeck nur beipflichten: Finde auch grossartig, dass du das alles soweit alleine gemacht hast. Du bist voll der Anpack-Typ.

    Man kann gar nicht so rundum stromlinienförmig sein, dass es nicht irgendeine Pappnase gibt, die irgendetwas auszusetzen hat.
    - Armin Maiwald

  • Ich häng mal ne Skizze an was ich mit der Tischumpositionierung meine. Weiß nicht ob das realistisch und sinnvoll ist, nur so als idee. So würden sich Leute vielleicht eher trauen, auch hinten zu den Wänden zu gehen? Und halt noch mehr Zeug auf den Tisch zum Anfassen und inspirieren? :)


    An den Wänden hatte ich erst ordentliche Ausrichtung versucht, aber das funktionierte nicht wegen der unterschiedlichen Formate. Also vielleicht als losere Cloud?

  • Wir können den Stand leider nicht so weit nach vorne überstehen lassen, weil auf dem Boden Markierungen angebracht sind, innerhalb derer sich der Stand halten muss.


    Es gibt auf jeden Fall noch genug Bilder, um das halbe Hotelzimmer hier auszukleiden (s. u.). ;) Und da sind noch nicht die WBO-Beiträge und Weltenvorstellungen aus dem Kompendium dabei. Daneben habe ich noch einen Berg selbstgenähter (bis auf die dünne helle Hose, die ist von C&A :lol: ) LARP-Klamotten mitgenommen, weil es schon so lange keine Gelegenheit mehr gab, die zu tragen. KA, ob es blöd kommt, wenn ich die anhabe und es sich nicht um Klamotten von meiner Welt handelt ... Die meisten stammen von meinem Charakter aus der LARP-Gruppe, die wir kurzfristig mal in Bayreuth hatten (Alvena Stollfels, Miliz vom Silbertann), nur den echt warmen und bewegungseinschränkenden Gambeson und das 1,60 (?) m lange Hellebarden-Hackebeilteil habe ich wegen Unförmigkeit nicht mitgenommen ;). Dazu habe ich noch ein paar random Dekogegenstände mitgenommen wie einen Mini-Kupferkessel und eine Holzschatulle, die auf dem letzten Standbild mit rumliegen. Da können wir Würfel und etwaige Zettelchen reintun, falls wir noch so etwas wie "Zieh dir eine Bastelinspiration" machen wollen.

  • Huhu


    Ich schreibe auch mal im Forum. ^^`


    Ich habe das hier erst gerade gesehen, hab aber auch gelesen, dass ihr wohl nur zu dritt seid? Falls Interesse besteht, könnte ich spontan morgen noch bis zur Eröffnung kommen und euch über den morgigen Tag hel, oder auch früher, wenn noch was aufgebaut werden muss, wohne nicht so weit weg (Sofern das Navi mir das richtig anzeigte). Kann auch noch Kekse, Fruchtsäfte, oder um die Tische zu bedecken viel zu große Halstücher (oder was sich sonst noch so anbietet) mitbringen, falls Interesse bestünde.
    Finde die Bilder die ich nun schon sah echt cool und es super toll, dass ihr euch da die Mühe gemacht habt.


    Lieben Gruß
    Coco

  • Achso, und die Tische wären zu lang, um sie so querzustellen? Hatte ich auch fast befürchtet, als ich das Graue da am Boden gesehen habe. Und längs hintereinander? (ich glaube, nächstes Mal - falls der Konvent dann regelmäßig stattfindet und wir den Eindruck haben, es lohnt sich, da einen Stand zu haben - wäre es praktisch, mal eine Standplanung zB in Blender zu machen, für nen klareren Eindruck des verfügbaren Raums. Aber vielleicht übertreibe ich es da auch ;) )


    Dass die Larpklamotten nicht zu deiner Welt gehören, finde ich gar nicht problematisch. LARP ist auch Weltenbastelei, auch wenns jetzt nicht deine eigene Welt ist (welche ist es denn?), hat die auch jemand gebastelt. :D
    (aus Erfahrung von der RPC vor vielen Jahren würde ich sagen, ist es nochmal spaßiger, in Larpklamotten auf ner Messe zu sein. Das ist auch wieder ein Blickfang für den Stand, auch wenn viele verkleidet oder in Gewandung rumlaufen)


    Ist ja cool, was du da jetzt alles noch an Bildmaterial hast! Doch mehr als ich dachte. :)
    Die, die thematisch zusammen gehören, würde ich dann auf jeden Fall auch zusammen lassen, also grad jetzt zB Jerrons Charakterillustrationen. Aber vielleicht auch so ein Cluster mit den verschiedenen Weltkarten?

  • @Coco: Das ist ja ein tolles Angebot :D - vielen Dank! Die meiste Unterstützung könnte ich heute Vormittag - Mittag gebrauchen, bis zum Eintreffen von Alpha und Tö. Aber nur, wenn es wirklich keine Umstände macht, ja? :festknuddel:


    Ich habe hier noch die zweite Freikarte für Aussteller*innen. Wer die haben will (first come first serve?), müsste mich dann irgendwie vor dem Passieren des Kassenbereichs (kA, wie der aussieht, ob ihr durch die Besucher*innen-Kasse kommt oder ob es einen "Hintereingang" für Mitwirkende gibt) kontaktieren, damit ich euch die Karte geben kann ...


    Falls das noch jemand vor Abfahrt liest: Ein schwarzer oder weißer Ordner für das Gebastelte zum Herumzeigen wäre noch cool - meiner ist postgelb. %-)


    @Yrda: Keine Ahnung, wie die Welt hieß. Vermutlich hatten wir angefangen, etwas über den Ort zu basteln, aus der die Miliz stammt, und haben ihn als in der Welt liegend definiert, in der die Cons des Stadtjugendrings Ansbach gespielt haben. ;D
    Gewandet auf Conventions zu gehen ist definitiv lustig. Ich war 2011 mit Johan auf der RPC in Köln. Da hatte ich die Milizklamotten an und für Johan hatte ich mir von einem körperbautechnisch kompatiblen Mitglied der Gruppe einen identischen Wappenrock ausgeliehen und er hatte noch diese barettartige Mütze von mir. So sind wir dann in Köln mit den Öffis gefahren. Eine Mitfahrerin im Bus wollte uns fotografieren, und als wir kurz an verschiedenen Geldautomaten (jeweils an der Außenwand zweier um die Ecke gelegener Banken) Geld abheben waren, hörte ich einen Vater zu seinem Sohn sagen: "Guck mal, da is no so oana!" :lol:


    Konnte eigentlich jemand zwischenzeitlich die Twitter-Zugangsdaten auftun? Evtl böte es sich an, etwas zu tweeten, z. B. zur Ankündigung von Workshops.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!