[Minne] Weltenmusik

Liebe Bastler, die Weltenbastler-Olympiade hat begonnen, das WBO-Tool ist vorbereitet. Bitte meldet euch schnell an. Viel Spaß dabei!
  • Servus!


    Ich habe, was musik angeht, noch viel zu lernen, doch es fällt mir nicht so leicht komplette musikstücke zu basteln ohne motivation ausser der musik selber...
    Deshalb möchte ich euch etwas vorschlagen - ihr schlagt mir vor, was ich für musik machen soll und ich zimmere euch musik, so gut ich es halt kann, nach wunsch.


    Ich mache gerne Musik für eure welten, oder auch zu bestimmten Themen, wie ihr wollt. So haben wir beide was davon - ich kann üben und ihr kriegt musik (und wenn sie euch nicht gefällt könnt ihr sie immernoch einfach löschen ;)


    Ich werde immer jeweis ein Lied machen, ala c.a. 2-3 Minuten. Beschreibt einfach grob was ihr euch vorstellt.


    grüße, Minne ;)



    Mod-Edit:
    Minnes bisherige Weltenmusikwerke ("gewünschte" Titel enthalten!):


    Minneyars Musik für Welten:


    für Talh: Nightwatch


    Aurhim: Aleadorn Chant


    CaeLon: Der Tanz von Mylan und Sordha


    Ryondar: Rabenzeit


    Esper: Parak


    Nehadún: Traces in the Sand

  • Au ja au ja au ja! Ich will auch endlich einen Soundtrack zu meiner Welt :D


    Beschreibung, was ich mir vorstelle, folgt später, aber ich wollt schonmal mein reichlich vorhandenes Interesse bekunden. :D



    edit: Also zum Thema: Da es mir schwerfällt, mich für ein bestimmtes Thema zu entscheiden, wär mir ein "allgemeiner" Soundtrack für meine Welt lieb, der so ein bisschen die Stimmung einfängt.


    Das Stück sollte recht ruhig beginnen, friedlich klingen (so als ob man bei Sonnenschein die Welt um sich herum betrachtet)
    - kannst Du Saiteninstrumente simulieren? So in Richtung Harfe und/oder Violine? Wenn sich das kombinieren lässt, auch mit sphärischen Klängen dabei wäre cool -
    dann sollte schleichend eine düstere, beklemmene Stimmung einsetzen (als ob ein Schatten auf die Szene fällt und alles plötzlich ganz anders erscheinen lässt . sodass man sich überlegt, ob die Musik eben wirkilch friedlich-fröhlich geklungen hat), vielleicht mit einem irgendwie getrommelten "Herzklopfen" dabei.
    Wenn der Sound, den Du für Gesangsimitation zur Verfügung hast, zum Rest passt, wäre das als Untermalung ab und zu absolut toll, im düsteren Abschnitt als rituell klingender Gesang oder ein verzweifeltes, trauriges Solo. (- Genial wären am Ende noch eingebaute geflüsterte Worte in einer meiner Sprachen, wenn das machbar ist, würd ich das dann aufnehmen und Dir zuspielen. Aber das ist nur so ein Gedanke, wenns nicht gut klingt, eher weglassen *g*)
    Kennst Du den Soundtrack von Diablo oder von Planescape Torment? So in die Richtung wäre der Stil des zweiten Abschnitts toll.




    Das sind jetzt nur so Anregungen und öh... joah. :-[

  • Ja, ich hätte auch Interesse. Beschreiben kann ich dir die Musik aber nur schlecht. Allerdings habe ich ein Lied, das das Flair hat, was ich mir vorstelle. Kann ich dir das irgendwie als MP3 zukommen lassen? Ich glaube kaum, daß du die isländische Band Yggdrasil kennst.

  • Hehe, fein!


    Shay :
    Ja, schick die mp3 nur an minnezar@web.de


    Aber ich möchte vorwarnen - ich mache elektronische musik, zwar kann ich einige instrumente wie z.b. das klavier ganz gut imitieren, aber das geht nicht bei allen instrumenten gleich gut.
    Und ich kann auch nicht versprechen bestimmte musikstile 1-1 kopieren zu können.

  • Ich meine nicht, daß du den Musikstil kopieren sollst, sondern nur, daß dieses Lied den richtigen Eindruck macht. Ich geh's mal schnell suchen, dann schicke ich es dir.

  • Ich auch, bitte!!! Ich suche schon so lange ein schönes Stück für einen Rabenflug!!!!


    [edit]
    Ich hätte gerne etwas Ruhiges, Melodisches, kann auch etwas schräg sein, nur bitte nicht chaotisch und keinen wummernden Baß dahinter. Und zwischendurch mal ein Rabenkrächzen. ;D Falls du keins hast, kann ich gerne zwei wav-Dateien liefern.


    Rabenzeit 1 gibt's bei Amazon für den Kindle und als gedrucktes Buch im Buchhandel. Als epub bei mir.
    Und Glitzi 9 ist fertich.

  • Oh ja, ich habe da ein Thema im Kopf und eine gewisse Ahnung, wie es klingen soll.


    Ich habe sogar schon stümperhaft die betreffenden Noten dazu aufgeschrieben.
    *Minne mit weiteren Aufträgen überhäuf*

  • Wenn du alle anderen Aufträge abgearbeitet hast, kannst du ja meinem nachgehen: Ich brauche ein melancholisches Ambient-Stück in einer düsteren SciFi-Welt, wo es den ganzen Tag über nur regnet, Banden sich bekämpfen, Drogen regieren, Menschen in zwei soziale Schichten aufgeteilt sind - die unnahbaren "Verwalter" und die Arbeiter, die eigens aus der DNA von Steinzeitmenschen gezüchtet werden und denen Wissensspeicherung bei Todesstrafe verboten ist...
    Also: auf der einen Seite High-Tech und hektisch, auf der anderen Seite ruhig und entspannend und auch ein wenig Natur rüberbringend (vielleicht den Regen einarbeiten, als Kontrast dazu ein Schusswechsel etc...)

  • Uiii *freu*
    Da bin ich ja mal schwer gespannt, was dabei rauskommt. Die CD ist jetzt übrigens prompt im CD-Player gelandet. Hab ich schon ewig nicht mehr gehört. Das ist so ein Sampler von verschiedenen europäischen Straßenmusikanten-Gruppen, den ich auf dem Jugenumweltkongress 93 (lang ist's her) abgestaubt habe. ;)

  • Hast du meine Mail nicht gelesen? Du sollst das nicht kopieren, sondern dich nur davon inspirieren lassen. ;)
    So von den Harmonien, der Rhythmik, was weiß ich. ICh hab ja schon meinen Gitarrenlehrer zur Verzweiflung getrieben, weil ich einfach nicht improvisiern kann. Du machst das schon. :)

  • Schon gut, schon gut, ich wollte es aber mal versuchen... aber mein tischmikrophon nimmt viel zu viel störgeräusche auf, und ich treffe die töne eh nicht sicher genug für zweistimmigkeit, weshalb ich diesen part eigentlich vergessen kann ;)

  • Wow, das nenne ich mal ein Angebot! :hail: :festknuddel: Ich stell mich mal ganz hinten in der Schlange an - bis zu die anderen fertig hast, fällt mir bestimmt auch eine genauere Beschreibung ein. Ich bräuchte irgendwas dumpf-trauermäßig-kriegerisch Klingendes mit trommelähnlichen Geräuschen für meine Okroer, einen Trauermarsch oder so. Deren Nationalinstrument ist nämlich ein Set von verschiedenen Trommeln, die von einem erhöhten Platz aus gespielt werden.

  • nein, also ich kann ein tröten machen, dass dudelsäcken entfernt ähnlich klingt... aber ich könnte ja mal schauen ob ich einen soundfont finde, der authentisch klingt... aber ich bezweifle es.

  • Ich reihe mich schon mal in der Reihe ein und werde dich irgendwann mal auf Blasmusik anhauen ;D


    EDIT: "ich reihe mich in die Reihe ein"?... %-)

  • Quote

    He he, der Minneyar-Musikservice
    Willst du Konkurrenz, oder sollen wir fusionieren


    Wir könnten auch ein Kartell bilden und die Preise zu unserem maximalem gewinn festlegen ;D äh moment... welche preise? ???


    Ich finds klasse, dass du wieder Musik machen willst :klatsch: :knuddel:
    Aber dann bitte ich dich, dir auch nen thread zuzulegen, damit hier nichts durcheinander kommt, aber ich habe natürlich kein problem damit, wenn ihr bei tele paralel zu mir musik bestellt, da ich nicht gerade suuuperschnell bin ;)
    Das "gniedeln" braucht halt so seine zeit :P ;)

  • Ich könnte etwas Drum-lastiges (leicht archaisch, nicht afrikanisch; langsam beginnend, schneller werdend, langsam ausklingend) gebrauchen und stelle mich gaaanz hinten an. :)

    La locura nunca tuvo maestro / Para los que vamos a bogar sin rumbo perpetuo.
    La muerte será un adorno / Que pondré al regalo de mi vida.
    (Heroes del Silencio: Avalancha)

  • @Tele : ist somit gemacht.


    /me macht gerade gute fortschritte mit Shays lied - so mehrstimmige gesangslinien sind garnicht so leicht, aber ich habe einen soundfont gefunden, in dem die stimme einer professionellen sängerin gesampled wurde! Insofern wird das Ganze relativ glaubwürdig klingen. :)

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!