[Roreaz] Bilder

Liebe Bastler, die Weltenbastler-Olympiade hat begonnen, das WBO-Tool ist vorbereitet. Bitte meldet euch schnell an. Viel Spaß dabei!
  • FÄT!!!:klatsch: :thumbup:
    Das Karo stört bei der Optik ein bisschen, ist aber dafür umso praktischer, wenn man mal ne Entfernung abschätzen muss.

    "Die Leichen der Euren werden genügen diese Ebene in Calislad, die Knochenebene, zu verwandeln. Ich sage euch noch einmal: geht!, hier und zwischen diesen Bäumen wartet nur der Tod auf euch.“

  • In der Tat ;D Die Karte ist schick - aber die Karos ... tsts


    Was gibst du mir, wenn ich die in Handarbeit rausmache? ;D

  • Och, ich finde die Karos schick, mich stören die garnicht. In meinem Atlas sind auch lauter Linien eingezeichnet… ;)


    Ja, ich finde die Karte (als auch den Rest) sehr schön, aber hast sie auch ohne Grenzen? Die stören mich ein wenig…

  • Ich find die Karte auch sehr genial. Sind die Umrisse und Symbole (Berge, Wälder) per Hand gemalt oder sind das Icons, die du eingesetzt hast?


    *michmalwiederanmeineverd...teKartesetzenmuss*

  • Quote

    Original von Moritz
    Och, ich finde die Karos schick, mich stören die garnicht. In meinem Atlas sind auch lauter Linien eingezeichnet… ;)


    Mich stören sie auch nur bedingt, weil ich selbst ein häufiger Auf-karopapier-maler bin - aber es danach immer wieder verwünsche ;D will heißen, ich habe selbst genug Zeichnungen auf Karopapier, insofern bin ich den Anblick so gewöhnt, daß es mich nicht zu sehr stört.


    Aber in einer mittelalterlichen Welt gibt es halt vermutlich kein Karopapier, insofern stört es das Gesamtbild. Wenn es doch Karopapier gibt (oder sollte man besser sagen, Karo-Pergament? ;D), müsste man das extra erklären, was bestimmt spaßig werden dürfte *gg*

  • :D


    nene Gomeck, die Karos liegen natürlich auf einer extra Ebene wie auch alles andere, so dass man alles nach Bedarf ausblenden kann


    so besser:
    http://www.roreaz.rinpix.de/pics/kartentisch/gesamtkarte.jpg


    Die Karos brauch ich ja eigentlich auch nur für die Detail-Karten...



    Quote

    von Logan
    Sind die Umrisse und Symbole (Berge, Wälder) per Hand gemalt oder sind das Icons, die du eingesetzt hast?


    bis auf den Umriss ist alles Handgemalt
    auch die Beschriftungen :)

  • Ich hatte es dir ja letztens schon ins GB geschrieben, jetzt schreib ichs hier auch nochmal *g*. Die Karte sieht klasse aus. Bei der ersten Version haben mich auch die Karos ein ganz klein wenig gestört, aber die zweite ist perfekt :D

  • fhu, ist das verstaubt hier.... Zeit mal wieder aufzuräumen und etwas neues zu posten
    die alten Bilder sind mittlerweile futsch, denn ich habe im Sommer meinen Webspace aufgeräumt


    also starte ich mal neu


    den hier kennt ihr schon, doch nun hat er auch Farbe bekommen:
    [Blocked Image: http://www.roreaz.rinpix.de/pics/WB/Unpuki.gif]


    und jetzt noch eine Kleinigkeit, eine Okarina wie ich sie mir vielleicht für einen Hirten vorstellen könnte
    [Blocked Image: http://www.roreaz.rinpix.de/pics/WB/Okarina.gif]
    ich habe noch viele Skizzen von Talismanen und kleinem Krimskrams, denn ich mag es unwichtige Sachen zu zeichnen, doch sind die alle ziemlich alt
    da habe ich mal beschlossen, sie nach und nach neu zu zeichnen und mit dem Okarina angefangen
    ist zwar etwas schief geworden, aber ich lasse das so

  • Wow, in Farbe sieht er noch gruseliger aus! Sehr schön - bzw. sehr ihhhhh! ;)
    Die Okarina ist auch sehr gelungen! Bekommt sie noch Farbe, oder ist sie weiß?
    Deine Bilder gefallen mir! Bin gespannt auf mehr!

  • Absolute Sprachlosigkeit!


    Der Kerl (ich nenne ihn einfach mal Ghul) sieht wirklich extremst geil und auch ein bisserl widerwärtig aus. :D


    Und wo ist denn die Okarina schief? Würde eher mal sage, dass sie perfekt ist.


    *einRin-Fan-Fähnchenschwenk*

  • Woraus fertigt man die Okarina? Sind die "Drachenhörner" an der Seite aus Elfenbein/Knochen/Holz? Sind die Hörner nur herausgeschnitzt worden oder gehören sie zum restlichen Kopf des Instrumentes?

    Quote

    (ich nenne ihn einfach mal Ghul)


    Unpuki.



    Die Schiefe erkenne ich auch, aber bei Spielinstrumenten ist es sicher nicht ungewöhnlich, wenn die Löcher vorne in einen anderen Winkel gehen als hinten. :)

  • Einfach geil ;D


    Ich habe leider die uncolorierte Version des Unpuki nicht gesehen aber der sieht jetzt auch so gut aus^^ Colorierung sieht wirklich fein aus.


    Quote

    denn ich mag es unwichtige Sachen zu zeichnen


    Gut, also bin ich nicht der einzigste :) Ich mag das auch total. Aber sehs nicht als unwichtig an. Sind immerhin alles Gegenstände deiner Welt. Und seien sie noch so klein, die Betrachter wissen jetzt zum Beispiel, das eines der Instrumente auf deiner Welt genau so aussieht :)


    [EDIT]
    Tja wieso fühl ich mich trotz der oben genannten Meinung, das diese Sachen eben nicht unwichtig sind dennoch angesprochen wenn da steht "unwichtige Sachen"?
    Hey vielleicht hab ich mich selbst gerade erst vom Gegenteil überzeugt ;D

  • Das Bild ist erste Sahne! Auch wenn ich mir einen Unpuki etwas fahler vorgestellt habe ;)
    Übrigens ist das mit den Unpukis eine wirklich gute Idee, bin inzwischen ein richtiger Fan von ihnen ;D

  • Wirklich sehr schön geworden.
    Hast du die Bilder digital gezeichnet oder klassisch? Oder hast du kombiniert? Und was hast du dafür alles genutzt ? ;D

    Alles hat seine Zeit
    Das Nahe wird weit
    Das Warme wird kalt
    Das Junge wird alt
    Das Kalte wird warm
    Der Reiche wird arm
    Der Narre gescheit
    Alles zu seiner Zeit.

    [SIZE=7](Johann Wolfgang von Goethe)[/SIZE]

  • Quote

    Original von Merlin
    Woraus fertigt man die Okarina? Sind die "Drachenhörner" an der Seite aus Elfenbein/Knochen/Holz? Sind die Hörner nur herausgeschnitzt worden oder gehören sie zum restlichen Kopf des Instrumentes?


    Wenns ne Okarina ist, wird es wohl Ton sein... Okarinas sind Keramikflöten



    Aber ich finde nicht dass sie schief ist. Ich finde, sie sieht toll aus. Und im Gegensatz zu vielen Okarinas die ich scholn gesehen habe, ist die sogar symmetrisch

    Selbst wenn man sagt dass man außerhalb von Schubladen denkt, bestimmen immer noch die Schubladen das Denken. Erst wenn man sich bewusst ist dass die Schublade selbst nicht existiert kann man wirklich Neues erfinden


    INDEX DER THREADS ZU LHANND

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!