Fundbüro für weltenbastlerische Geistesblitze

  • Naja, durch die Luft übertragen, also verdammt ansteckend, wurde es dann schon auch noch ;)

    Man kann gar nicht so rundum stromlinienförmig sein, dass es nicht irgendeine Pappnase gibt, die irgendetwas auszusetzen hat.
    - Armin Maiwald

  • Mir ist letztens in der Physikstunde eine Idee gekommen, die ich aber leider nicht verwenden kann:
    In einem Film übers Higgs-Teilchen kam vor, dass es einen sogenannten Higgs-Raum gibt, der für die Masse verantwortlich ist - Auf gut deutsch: Wenn man den ausschalten könnte, wäre es möglich, sich wie Photonen mit Lichtgeschwindigkeit zu bewegen... Falls also irgendjemand für ein Sci-Fi-Universum einen "Higgsraum-abweisenden Lack" für Raumschiffe oder was ähnliches brauchen kann, möge er sich bedienen

    Es gibt Straßen, denen du nicht folgen, und Städte, die du nicht belagern darfst. - Sun Tzu, Die Kunst des Krieges

  • Aber zum Ursprungsgedanken: In diesem Disney Wildnisfilm gabs doch so komische Früchte, die, wenn erntereif, bereits vergoren sind und Giraffen, etc. zum Tanzen bringen.


    Edit: Animals Are Beautiful People ist garnicht von Disney, auch wenn dies immer wieder behauptet wird.


    :booaaa: Du hast gerade meine Kindheit durcheinander gewürfelt! Ich war mir Jahrelang sicher, dass der Film den du da meinst und den ich abgöttisch liebe "Die Wüste lebt" heißt und von Disney ist. Tjaa wie man sich irren kann, die Wüste lebt ist ein Film über Wildlife in den USA und zwar durchaus von Disney, hat aber mit meinen geliebten besoffenen Elefanten rein gar nichts zu tun…
    Die Früchte die du meinst sind übrigens Marula-Früchte und die fangen definitiv erst an zu gären wenn sie schon nicht ehr so ganz erntereif sind ;) Angeblich ist es übrigens Schwachsinn das die Elefanten von dem Alkohol so herumtorkeln, Marula-Früchte enthalten einfach nicht genug Alkohol. Ich weiß aber nicht mehr was es dann war, was das Torkeln verursacht hat…


    So und jetzt fix zurück zum Thema :D

  • Wenn ich recht informiert bin, haben die Filmer einfach die Viecher besoffen gemacht... damals nahm man das mit der Genauigkeit bei Naturfilmen noch nicht ernst

    Selbst wenn man sagt dass man außerhalb von Schubladen denkt, bestimmen immer noch die Schubladen das Denken. Erst wenn man sich bewusst ist dass die Schublade selbst nicht existiert kann man wirklich Neues erfinden


    INDEX DER THREADS ZU LHANND

  • Während ich mich noch so schlaftrunken für die Arbeit fertig gemacht habe ist mir immer wieder der Gedanke gekommen man könnte eine Stadt basteln deren Aufbau, Bewohner, ?Anomalien? alle Besucher verwirren und erst nach langem Herumirren wieder die Stadt verlassen lassen. Die würde dann Waddafug heissen. (Woher sich der Name ableitet dürft ihr raten ;D )

    Und auserwählt wurde Dafuggi, um zu herrschen auf ewig, als König der Wollratten, denn er war flauschig.

  • Alkone
    Herrlich. ;D Sollte ich mal wieder zu meinen eingeschlafenen Funny-Fantasy Projekten zurückkehren, würd ich genau sowas einbauen. ;)
    Die Tempelstadt von Wodafug, dem Gott Dafuggi, dem Herren des gemäßigten und eigentlich nicht so schlimmen Wahnsinns gewidtmet, öffnet ihre Tore für alle Besucher, welche die lange und beschwerliche Reise durch die gnadenlos durchnummerierten Dünen der Wüste der endlosen Aufzählung hinter sich gebracht haben...

  • Mir kam gestern die Idee Klimazonen mal nicht von Nord nach Süd, sondern anders anzuordnen. Man nimmt einen Planeten jenseits der habitablen Zone und bringt das notwendige Licht/Wärme mit Hilfe von Linsen, Spiegeln, Wärmesteinen, auf hochglanz polierten Monden, etc. zu bestimmten Punkten auf dem Planeten. Diese tauen dann auf und bilden Punkt-Äquatore, um die herum sich die Klimazonen bilden.

  • Quote

    Diese tauen dann auf und bilden Punkt-Äquatore, um die herum sich die Klimazonen bilden.


    Meine Vorstellung generierte gerade folgendes Bild: Eine Welt voller Vulkane, die weit auseinanderstehen. Jeder der Vulkane trägt in sich eine Sonne, die er einmal pro Tag ausspuckt, und die nachts wieder darin schlafen geht. Rund um den Vulkan sind die Klimazonen kreisförmig angeordnet...

  • Letztens stolperte ich irgendwo über die Phrase "Gewürzt mit einem Tropfen Jungfrauenblut."
    Spontan zuckte mir da durch den Kopf: Die kleine hat eigentlich gar kein so schlechtes Leben, bis auf das, dass sie gelegentlich gepiekst wird.
    Erst danach kam mir zu Bewusstsein, dass sich in den meisten Settings die "Jungfrauenblut" für wichtig halten sich dieses mit "Leben" nicht mischt.


    Dennoch finde ich den Gedanken dieser Gewürzspenderin in feiner Gesellschaft irgendwie interessant. Wenn sie jemand haben will, bitte, sie steht abholbereit hier.

  • Also ich könnte mich für so eine Gewürzspenderin irgendwie begeistern :D
    Sie würde gehobene Soireés in den Hurenstädten sicher bereichern und irgendwie exotisch machen.

    "Wenn man im Supermarkt 'ne Melone zurückgeben will, ist der ganze Tag vorbei. "

    -Marge Simpson

  • Quote

    Letztens stolperte ich irgendwo über die Phrase "Gewürzt mit einem Tropfen Jungfrauenblut."
    Spontan zuckte mir da durch den Kopf: Die kleine hat eigentlich gar kein so schlechtes Leben, bis auf das, dass sie gelegentlich gepiekst wird.
    Erst danach kam mir zu Bewusstsein, dass sich in den meisten Settings die "Jungfrauenblut" für wichtig halten sich dieses mit "Leben" nicht mischt.


    Mir wurde vor kurzem erzählt, dass Jungfrauenblut nicht das Blut von Jungfrauen sei (so wie Stoker oder Báthory das dachten). Ursprünglich bezeichnete der Begriff angeblich das Blut, dass beim Töten der Person hervortritt. Das würde erklären, weshalb sich Jungfrauenblut mit "Leben" nicht mischt... aber leider finde ich keine Quellen dazu. :-/

  • Mir kam vor kurzem die Idee eines Kultes, der seine Gebete wirklich in den Himmel funkt. Überlebende einer alten, aufgegebenen Kolonie, die immer noch nach Hilfe funken, aber inzwischen degeneriert oder zu viele Generationen vergangen sind und den Sinn, aus dem sie funken nicht mehr verstehen, sondern es als Gebet an die Götter ansehen.

  • Mein Chorleiter benutzt häufig Metaphern, um zu verdeutlichen, wie wir singen sollen, und heute sagte er, wir sollen sozusagen mit den Augen singen. Da kam mir die Idee für eine Spezies, die über die Augen kommuniziert; keine Ahnung wie das gehen soll, vielleicht über Lichtsignale oder so, vielleicht fällt jemand anderem was dazu ein.

  • Mir kam grade:


    Ein Kabarettist, der dafür berühmt ist, einen Politiker perfekt nachzuspielen, weil er genau so aussieht und klingt... der Clou: Der Politiker und der Kabarettist sind ein und die selbe Person, und als Kabarettist arbeitet er im Geheimen gegen seine eigenen Leute.

  • Aufschrift auf einem Kranwagen, der gerade von der Baustelle vor meinem Fenster wegfuhr: "Turmdrehkrane"
    Das Bild, das dazu in meinem Kopf entstand, war nicht unbedingt das vom Hersteller beabsichtigte.
    Wenn einer also auf Seiner Welt Türme hat, die gelegentlich gedreht werden müssen, was weiß ich, vielleicht dass die andere Seite auch mal Sonne bekommt oder so, hier gibt es die passenden Krane.

  • Mir ist neulich bei der Überlegung über das Klima meiner Welt ein witziger Einfall gekommen.
    Was wäre, wenn man eine Weltenkugel hat, die an lange Seile befestigt ist und durch die Rotation des Planeten wickeln sich diese Seile zu einer Kordel und bremsen den Planeten immer weiter ab, bis er schließlich still steht und sich wieder entkordelt, indem er in die andere Richtung rotiert? Und so geht das immer hin und her.
    Windsysteme, Meeresströmungen, das ganze Klima würde sich dann ziemlich zügig ändern und wortwörtlich auf dem Kopf gestellt werden, je nachdem, wie lange die Bremsung und die Beschleunigung des Planeten dauert. Das könnte ziemlich interessante, extreme Wetterphänomene erzeugen und vielleicht zeitweilig eine Woche Dauersonnenschein bedeuten an manchen Orten, was ziemlich extreme Temperaturen erzeugt.
    Wer so was gebrauchen kann, gerne :)

    Dieses Zitat braucht in meine Welt noch einen Platz: Spuck mir in die Suppe und ich schlage dir den Kopf ab


    In Ermangelung an geschlechtlichen Optionen, zogen meine Eltern mich als Jungen auf :lol:

  • Verlesefehler bringen wirklich manchmal nette Ergebnisse. Was mir spontan dazu einfällt sind Grobkies. Ein Grobky ist ein kleines glubbschäugiges Etwas, für das ich leider keine Verwendung habe... Wer sagt denn schließlich, daß man Grobkies nur für den Straßenbau benutzen darf. ;)


    Das Tema ist zwar schon uralt, ich muß aber anmerken, das es Grobkies wirklich gibt. Sie zählen zur Gattung der Pseudo-Eulen und es ist streng verboten sie einfach von den Bäumen zu pflücken!
    Hier eine Abbildung:


Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!